Gemeinde Untermünkheim

Seitenbereiche

Wechselbild der Gemeinde

Seiteninhalt

Teststrategie Kindertageseinrichtungen Gemeinde Untermünkheim aufgrund der Allgemeinverfügung des Landratsamtes Schwäbisch Hall zur Testung in Kindergärten vom 27.04.2021

Liebe Eltern,
 
vom Landratsamt Schwäbisch Hall wurde am 27. April 2021 eine Allgemeinverfügung in Bezug auf die Testungen im Kindergarten für die Erzieher/innen und Kinder erlassen. Diese tritt am 29.04.2021 (morgen) in Kraft. Wir mussten unsere Teststrategie daher an die Allgemeinverfügung anpassen.
 
Die Teststrategie betrifft aktuell die Kinder der Notbetreuung, da die Einrichtung weiterhin für alle anderen aufgrund der „Bundesnotbremse“ geschlossen ist.
 
Generelle Testpflicht für Erzieher/innen und Kinder

 

Alle Erzieher/innen und Kinder müssen mindestens zweimal pro Woche einen aktuellen negativen COVID-19 Test beim Betreten der Einrichtung vorlegen.

Abweichend davon haben Erzieher/innen und Kinder bei einer Anwesenheit von ein bis drei aufeinanderfolgenden Tagen in der Kindertageseinrichtung, mindestens einmal pro Woche einen aktuellen negativen COVID-19 Test vorzulegen. Diese sind Montag und Donnerstag bzw. am ersten Tag der Kindergartenwoche vorzulegen.

Die Testung der Erziehungsberechtigten ist daher nicht mehr ausreichend!
 
Als aktuelle COVID-19-Test gelten alle zugelassenen Selbst- und Schnelltests und dürfen nicht älter als 24 Stunden sein. Als Nachweis für einen COVID-19 Schnelltest dient die Bescheinigung eines Testzentrums oder einer zugelassenen Teststelle über das Testergebnis.
 
Selbsttests werden nicht von der Gemeinde Untermünkheim ausgegeben, aber als aktuelle COVID-19-Tests anerkannt. Dazu stellen wir Ihnen ein Dokument zur Verfügung, in welchem alle notwendigen Angaben festzuhalten sind. Dieses ist zu verwenden. Das Dokument ist unten eingestellt zum herunterzuladen und im Kindergarten zu erhalten.
 
Die Testergebnisse/Nachweise müssen von der Kindertageseinrichtung für die Zeit von vier Wochen aufbewahrt werden. Anschließend werden die Testergebnisse/Nachweise vernichtet.
 
 
Ausnahmen der Pflicht zur Vorlage bestehen bei
 

a) sofern dem/der Beschäftigten oder dem betreuten Kind aus medizinischen oder sonstigen Gründen weder die Durchführung eines Nasal-, Spuck- oder Lollitests möglich oder zumutbar ist, was in der Regel durch Vorlage eines entsprechenden ärztlichen Attestes glaubhaft zu machen ist.

 
b) sofern es sich bei dem/der Beschäftigten oder dem Kind um eine geimpfte oder genesene Person handelt. Als vollständig geimpft gelten Personen, die eine seit mindestens 14 Tagen abgeschlossene Impfung mittels lmpfdokumentation vorweisen können. Genesene Person ist jede Person, die bereits selbst positiv getestet war, sofern sie über einen Nachweis (PCR-Befund + Quarantäneanordnung) über eine durch PCR-Test bestätigte Infektion mit dem Coronavirus verfügt. Das PCR-Testergebnis darf zum Zeitpunkt der begehrten Befreiung von der Testpflicht höchstens 6 Monate zurückliegen.
 
Die zusätzlichen Testungen durch die Gemeinde Untermünkheim finden weiterhin zu den bekannten Zeiten am Sonntagabend und Mittwochabend, die Bürgertests Montagfrüh und Mittwochfrüh statt. Die vorherige telefonische Terminvereinbarung ist weiterhin erforderlich.
Ohne Terminvereinbarung vorab kann keine Testung vorgenommen werden, Spontanbesuche sind ausgeschlossen.
 
 
 
In diesem Zusammenhang verweisen wir auf die jeweiligen Hygienekonzepte. Bitte vermeiden Sie Gruppenbildungen und längere Aufenthalte vor bzw. in den Einrichtungen.
 
Wir wissen, dass die neuen Regelungen mit Mehraufwand für Sie als Familie verbunden sind. Allerdings dienen diese der Gesundheit Ihrer Kinder, Ihnen und dem Personal.
 
Für Rückfragen stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung.
 
Danke für Ihr Verständnis und bleiben Sie gesund!
 
Mit freundlichen Grüßen
 
 
gez.                                                                                                   gez.
 
Klocke                                                                                              Köhler
Bürgermeister                                                                                 Kindergartenleitung
 

 

Weitere Informationen

Kontakt

Bürgermeisteramt
Untermünkheim

Hohenloher Straße 33
74547 Untermünkheim
Fon: 0791 97087-0
Fax: 0791 97087-30
E-Mail schreiben

Öffnungszeiten

Montag bis Freitag:
08:00 Uhr bis 11:30 Uhr

Dienstag:
13:30 Uhr  bis 18:30 Uhr

Donnerstag:
13:30 Uhr bis 15:30 Uhr

ddp Nachrichtenagentur

Der zweitgrößte deutsche Nachrichtendienst: Die ddp Nachrichtenagentur mit Zentrale in Unterföhring entstand 1999.

Weiter zur Homepage